HUNDE - ERGÄNZUNGSFUTTER   
Früchte - Flöckli
In der Schweiz hergestelltes Ergänzungsfutter für Hunde

Schmackhafte Früchte-Flöckli aus Äpfel, Birnen, Bananen und Erdbeeren in Lebensmittelqualität. Gerüstetes, kernen- und schalenfreies Fruchtfleisch wird schonend zu Flocken verarbeitet, welche auch in Babynahrung oder Nahrungsmittel für erwachsene Menschen verwendet werden.
Die Früchte-Flöckli sind ohne Zuckerergänzung, enthalten kein Getreide und sind frei von künstlichen Zusätzen wie z.B. Farben, Aromen oder Konser-vierungsstoffe. Hundehalterinnen und Hundehalter dürfen den leckeren Fruchtbrei sorglos probieren.
  .....bitte dem Hund auch noch Etwas übrig lassen…..

Hunde lieben diese Fruchtsorten als Alternative zu Gemüse in ihrer Nahrung oder als leckere Zwischenverpflegung. Gönnen Sie Ihrem Hund die vitaminreiche Abwechslung auf seinem Futterplan.

Natürlicher Gehalt an Inhaltstoffen:


Rohprotein 2,9%, Rohasche 2,1%, Rohfaser 3,8%, Rohfett 0,7%

Zubereitung:

Die Früchte-Flöckli werden mit kaltem Wasser angerührt. Beginnen Sie mit wenig Wasser zu mischen und ergänzen dann bis zur gewünschten Breikonsistenz. Der angerührte Früchtebrei kann sofort verfüttert werden und sollte nicht zu lange bei Zimmertemperatur stehen gelassen werden.   

Verwendung:      











Rezept-Ideen mit …

  -

  -
 
  -
 
  -
  -

  -
  -

Früchte-Flöckli eigenen sich besonders gut zur Bereicherung von Dosenfutter, ergänzend zu frischem Fleisch, Fisch oder Molkereiprodukten und Getreideflocken.
Für vegetarisch ernährte Hunde eine willkommene Ergänzung oder Abwechslung
im Speiseplan.
Kalorienarme Ergänzung der reduzierten Futtermenge oder pur als Zwischenverpflegung bei Schlankheitskuren.
Bei Diätfütterung, welche gleich bleibende Nährstoffverhältnisse erfordert.
Zur Vereinfachung der täglichen Frischfutterzubereitung, bei Krankheit oder Abwesenheit des Hundebesitzers oder während Ferien mit dem Hund.
Leckeres Hundedessert mit Joghurt oder Quark vermischt.
Früchte-Flöckli können auch zur Herstellung von Hundebiskuits verwendet werden.
Die Futtermenge bitte individuell anhand Körpergewicht, Aktivität, Gesundheit, Futterverwertung und spezielle Nährstoffbedarfe des Hundes anpassen.

…..Fleisch/Fisch:

bei 600 gr Frischfutterportion
ca. 300gr frisches Muskelfleisch oder Fisch gehackt oder klein geschnitten
ca. 150gr Getreide-Pops, gekochter Reis, oder 
gekochte Kartoffeln
ca. 150gr Früchte-Flöckli (ca. 30gr trocken)
ca.   30gr gutes Oel

….. Butter-
         milch:
     

bei 600 gr Frischfutterportion
ca. 300gr Buttermilch
ca. 150eln
ca. 150gr Früchte-Flöckli (ca. 30gr trocken)
ca.   30gr gutes Oel

….Quark:
‚Vegi-Schmaus’

bei 600 gr Frischfutterportion
ca. 270gr Quark
ca.   90gr Tofu
ca.     1    Eigelb
ca. 140gr Getreide-Pops, gekochter Reis, oder gekochte Kartoffeln
ca.   85gr Früchte-Flöckli (ca. 17gr trocken)
ca.   30gr gutes Oel
gut vermischen und in Zimmertemperatur füttern

Hunde-Dessert:     

1 Becher Naturjoghurt  ca. 180gr
ca. 75 gr Früchte-Flöckli (ca. 15gr trocken)
evt. 1 Esslöffel Honig
gut vermischen und kalt als ‚Hunde-Glace’ oder in Zimmertemperatur als Hunde-Dessert füttern

Welpen-Traum:   Früchte-Flöckli direkt mit frischer Ziegenmilch anrühren und evt. mit eingeweichten Haferflöckli vermischt als ‚Zvieri’
                                einmal wöchentlich füttern.
Früchte-Biskuits:

4 Tassen Dinkelmehl
2 Tassen Haferflocken
1 Päckli Trockenhefe
¼ Tasse Ziegenmilch
1 Tasse heisse Bouillon
250gr Trocken-Flöckli, dicker Brei anrühren
(ca. 50gr trocken)

Alle Zutaten gut vermischen, kneten und den Teig auswallen. Die Biskuits mit Formen ausstechen und auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen.
Im Ofen auf mittlerer Stufe bei 180° braun backen und austrocknen lassen.
Fertige Biskuits offen aufbewahren!
Marengo Kräuter Bits                 

Warum Kräuter für Hunde?
Die Vorfahren des Hundes nahmen Kräuternahrung über das Fressen des Magen-Darminhaltes ihrer Beutetiere oder seltener auch direkt auf.
Beide Möglichkeiten sind dem Hund heute verwehrt. Kräuter enthalten eine Vielzahl an pflanzlichen Sekundärstoffen, die sogenannten Phytamine. Phytamine dienen, vergleichbar mit Vitaminen, Spurenelementen und Mineralien schon in kleinsten Mengen der Ernährung von Zellen und Immunsystem und liefern darüber hinaus natürliche Antioxidantien, die in der Lage sind, zellschädigende freie Radikale zu fangen.

Ganzheitliche Urkraft aus Kräutern
Viele ernährungsbedingte Probleme an Haut, Fell, Darm und Immunsystem (Allergien, Krebs) werden immer häufiger auf einen Mangel an diesen wichtigen Mikronährstoffen zurückgeführt.
Das ganzheitliche Marengo Fütterungskonzept setzt auf die positive Wirkung von ausgewählten Kräutern. Darum verwenden wir im Marengo Hundefutter (Premium & Junior) Kräuter und/oder empfehlen zur täglichen Beifütterung die Marengo Kräuter-Bits.

Wellness-Bits
wertvolle Mikronährstoffe aus Kräutern für Haut, Fell und Immunsystem
Athro-Bits
wertvolle Mikronährstoffe aus Kräutern für Bewegungsapparat und Rücken
Senior-Bits
Marengo Senior-Bits sind als leckere Belohnung für ältere Hunde hervorragend geeignet. Ausgewählte aromatische Kräuter in bewährter Rezeptur versorgen insbesondere Herz, Kreislauf und Muskulatur mit Vitaminen, Spurenelementen, Mineralien und Phytaminen (pflanzlichen Sekundärstoffen).

Was Sie über Marengo Kräuter wissen sollten
Verwendung finden ausschliesslich Kräuter, die

    • DAB (Deutsche Arzeneimittelqualität) oder vergleichbarer Qualität entsprechen, d.h. dass neben der Prüfung der Hochwertigkeit der Kräuter auch die Toxin- und Strahlenbelastung streng kontrolliert wird
    • keine Absiebe oder andere Kräuterabfälle enthalten. Nur dies allein garantiert die tatsächliche Zurverfügungstellung der wichtigen Mikronährstoffe
    • als reine Nahrungsergänzung dienen und keine medikamentöse Wirkung haben. Diese strenge Auswahl ist die Grundvoraussetzung für eine dauernde Beifütterung, die ernährungsphysiologisch wertvoll sein soll. Darum sind sie auch im Zuge von homöopathischen Therapien begleitend zu füttern, ohne die verabreichten Medikamente zu irritieren.
    • aus Wildsammlungen stammen und somit die Naturbelassenheit der Inhaltsstoffe wahren

Welche Kräuter sind enthalten?

Löwenzahn
stellt insbesondere natürliche Aufbaustoffe für den Stoffwechsel von Leber, Galle und Nieren zur Verfügung und liefert zudem Mikronährstoffe für Gelenke, Sehnen und Bandapparat und unterstützt so die natürliche Zellentschlackung
Inhaltsstoffe: Germacranolide, Eudesmanolide (Bitterstoffe)Triterpene, Phenolcarbonsäuren,phenolische Verbindungen wie Flavonoide, Cumarinderivate und Taraxacosid, Phytosterole, Inulin und ein hoher Gehalt an Kaliumsalzen; (Taraxacin, Laevulin, Inulin, Sterole, Flavone, Carotine, Cholin)

Birkenblätter
liefern Mikronährstoffe insbesondere für Nieren, Blase und Harnwege; dienen so der Ernährung der Muskulatur auch z.B. bei rheumatischen Beschwerden
Inhaltsstoffe: Flavonoide insbesondere Flavonolglykoside, Hyperosid, Quercitin, Myrcetingalctosid, Phenolcarbonsäuren, Ascorbinsäure, ätherische Öle, Mineralsalze Betulinsäure, Ascorbin, Logalin, Menyanthen, Phenol, Saponine, ätherisches Öl mit einem hohen Anteil an Salicylsäureesther

Brennesselkraut
liefert Mikronährstoffe für Nieren und Zellstoffwechsel und fördert so die Zellentschlackung im Bereich der Gelenke, des Bandapparates und der Muskulatur
Inhaltsstoffe: Flavonoide, Phenolcarbonsäuren, darunter Caffeoyäpfelsäure, aliphatische organische Säuren, Scopoletin, ferner Chlorophylle und deren Abbauprodukte, Carotinoide, darunter viel Lutein sowie Triterpene und Sterole, relativ viele mineralische Bestandteile (Kalium- und Kalziumsalze) darunter Selikate In den Brennhaaren Histamin, Serotonin, Acetylcholin

FENCHELSAMEN
Die Fenchelsamen sind ein altbewährtes Mittel welches einen strapazierten Magen unterstützen oder auch Mundgeruch bei Hunden neutralisieren kann.

Im weiteren gelten die Fenchelsamen als gesund und wohltuend. Die Zufütterung eignet sich auch für säugende Hündinnen. Fechelsamen eigenen sich für alle Hunde.

Anwendung:
Täglich 1-2 Mal, pro 15 Kg. Körpergewicht 1 gestrichener Kaffeelöffel dem Futter zufügen, unter das Futter mischen, ins Nassfutter drücken oder unters Flockenfutter mischen. Aus den Fenchelsamen kann auch ein wohlschmeckender Tee zubereitet werden (1/2 lit. Wasser mit einem gestrichnem KL Fenchelsamen kurz aufkochen, 5 Min. ziehen lassen und mässig warm jedoch nicht zu heiss zum trinken geben oder unter die Flockennahrung mischen.


Ziegenmilch

Hochwertiges, reines Ziegenvollmilchpulver zur Aufzucht vom mutterlosen Welpen, bei Milchmangel der Hündin oder grossen Würfen.
Auch zur Rekonvaleszenz der Mutterhündin gut geeignet.

Marengo Ziegenmilch ist eine zusatzstoff-freie, hochverdauliche Ersatznahrung für Welpen mit einem hohen Anteil an leichtverdaulichen Fetten und einer Vielzahl an natürlichen Vitaminen und Mineralstoffen.
Die Besonderheiten von Ziegenmilch:
* die natürlichen Werte der Ziegenmilch zeigen im Vergleich mit der Milch der Hündin deutliche Vorteile gegenüber Kuhmilch
* minimierende Allergieneigung und ein starkes Immunsystem von Anfang an
* überzeugende Wirkung auf die noch instabile Verdauungstätigkeit und Darmflora des Welpen.
* Marengo Ziegenmilch wird von den Welpen in der Regel sehr gut vertragen.

Zusammensetzung: 100% Ziegenvollmilchpulver

Gehalt an Inhaltsstoffen:
Rohprotein 25,0%, Rohfett 32,0%, Rohfaser 0,4% Rohasche 5,0%, Calcium 1,0%, Phosphor 0,8%.

Frei von allen synthetischen Zusatzstoffen.
Auch hervorragend für erwachsene, rekonvaleszente Hunde geeignet.
Kollagen

Kollagen-Hydrolysat ist ein Protein, welches durch chemische Spaltung mittels Wasser von Kollagen gewonnen wird und ist rechtlich gesehen ein Lebensmittel. Kollagen ist ein extrazelluläres Strukturprotein, also ein Eiweiß, das für die Festigkeit und die Flexibilität des Bindegewebes verantwortlich ist. Es macht 25 % bis 30 % des Proteins von Tieren und Menschen aus
Kollagen-Hydrolysat findet häufig Verwendung in Nahrungsergänzungsmitteln.

Wirkung:
Kollagen-Hydrolysat regt die Knorpelzellen im Organismus an, wodurch vermehrt Knorpelgewebe gebildet wird. Gemäss einer Studie einer med.vet. Fakultät, ist nach dreimonatiger Fütterung von Kollagen-Hydrolysat eine deutliche Verbesserung der Knorpelbildung nachgewiesen worden.
Tipp: Die Wirkung kann um ca. 30% gesteigert werden, wenn man Kollagen-Hydrolysat in Ziegenmilch auflöst. Wir empfehlen das einfache Mischen von Kollagen-Hydrolysat und Marengo Ziegenmilch in der trockenen Pulverform und anschliessendes Auflösen mit lauwarmem Wasser.

Dosierung für Hunde:
bis ca. 20kg Körpergewicht ¾ Kaffeelöffel Kollagen-Hydrolysat + 1,5 Kaffeelöffel Marengo Ziegenmilch
ab 20kg Körpergewicht 1 Kaffeelöffel Kollagen-Hydrolysat + 2 Kaffeelöffel Marengo Ziegenmilch
ab 35kg Körpergewicht 1,5 Kaffeelöffel Kollagen-Hydrolysat + 3 Kaffeelöffel Marengo Ziegenmilch

Die beiden Pulver gut mischen, auflösen in lauwarmem Wasser und 1 mal täglich über das Futter geben.

01/2015
2011